"Hochzeitsgeschenke - Geschenke zur Hochzeit"

Geschenke für die Hochzeit

 Es gilt als das Fest der Liebe und stellt für viele (vor allem für weibliche) Personen einen ganz besonderen Höhepunkt des gesamten Lebens dar. Die Rede ist von der Hochzeit. So soll der eigentliche Akt und die nachfolgende Hochzeitsfeier bis ins in Detail geplant sein. Die Trauung in der Kirche, die Autokolonne samt Hupkonzert und das reichhaltige Hochzeitsbuffet sollen den Gästen und dem Brautpaar einen unvergesslichen Tag verschaffen.

 Für die Mühe und den Aufwand auf Seiten der frisch Verheirateten, ist es mittlerweile Gang und Gebe geworden, als Gast der Feierlichkeit dem Brautpaar ein entsprechendes Hochzeitsgeschenk zu machen. Somit hat sich auch ein großer Markt an Hochzeitsgeschenken eröffnet, wodurch der Schenkende heutzutage alle Möglichkeiten der Welt hat, seine Glückwünsche und Danksagungen in Forme eines Geschenkes auszudrücken. Mit den Hochteitsgeschenken lässt sich zum Beispiel durch Bestecke und Einrichtungsgegenstände eine eventuelle Neugründung des Hausstandes sehr gut unterstützen. Denn schließlich sind die Verheirateten erst seit kurzer Zeit ein Ehe-Paar und oftmals noch nicht sehr lange in den gemeinsamen vier Wänden heimisch. So sind Mixer, Küchenstationen, hochwertige Kaffeemaschinen oder Waffeleisen, aber auch edle Topf- und Pfannensets typische Hochzeitsgeschenke. Neben den materiellen Geschenken gibt es natürlich noch die Möglichkeit, dem Brautpaar ganz besondere Geschenke zu machen. So bieten diverse Internetportale ihre Hilfe im Bereiche Hochzeitsgeschenke an. Originelle Geschenke können zum Beispiel romantische Candle-Light Dinner, Heißluftballonsfahrten oder Postkutschfahrten sein.

Doch diese Geschenke sind in der Regel für eine Einzelperson oder ein einzelnes Gäste-Paar preislich gesehen zu hoch angesetzt. Es lohnt sich also ein Zusammenschluss mehrer Gäste, die das Geschenk aus "einem Topf bezahlen". Eine originelle Alternative zum "Schenken nach Wahl", also der Methode, das jeder Gast sein eigenes Hochzeitsgeschenk aussucht, stellt die Variante eines Hochzeits-Tisches dar. Dabei erstellt das Brautpaar eine gemeinsame Liste an Gegenständen, die sie sich persönlich wünschen und für ihr späteres Eheleben noch einmal gebrauchen könnten. Die Liste wird anschließend entweder Reih um gegeben, oder nach dem Prinzip "wer zuerst kommt, malt zuerst" die Geschenkeposten vergeben. Sinnvoll ist diese Variante natürlich, da eventuelle Wiederholungen an Geschenken ausgeschlossen sind. Außerdem tun sich viele Menschen mit originellen Geschenkideen sehr schwer, wodurch eine bereits angefertigte Liste für diese Personen sehr zeit- und aufwandsparend ist.

Mittlerweile bieten diverse Konzerne und Kaufhäuser diese Dienste an. In Amerika ist es zudem in vielen Geschäften möglich, per Scanner während einer Shoppingtour die etlichen Geschenke auf die Liste zu setzen. Eine letzte sinnvolle Idee ist natürlich die Finanzierung einer Hochzeitsreise. Diese sollte natürlich durch mehrere Gäste geschehen. Die gesamten Kosten der Hochzeitsreise können üblicherweise nicht gedeckt werden, doch eine beträchtliche Summe für eine Anzahlung kommt allemal zusammen!
 


Hochzeit